Ergotherapie bei Kindern und Jugendlichen

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie Anneke Müller-SchröderDie Maßnahmen der Ergotherpie erhalten vorhandene Fähigkeiten und geben Hilfen zur Selbständigkeit. Verlorengegange oder noch nicht erlangte/entwickelte Fähigkeiten werden durch funktionelle, spielerische , handwerkliche und gestalterische sowie lebenspraktische Übungen und einem individuellen ergotherapeutischen Behandlungsplan gezielt gefördert. Sie umfassen auch Beratungen zur Schul-, Arbeitsplatz-, Wohnraum- und Umfeldanpassung.

Die Ergotherapie wird vom Arzt verordnet. Sie basiert auf der Grundlage der ärztlichen Diagnose und schließt regelmäßige Mitteilungen an den behandelnden Arzt, die Eltern (bei Kindern), sowie an den Patienten selbst ( bei Jugendlichen und Erwachsenen) über den Stand und Verlauf der Therapie mit ein.

 

Wann wird Ergotherapie eingesetzt?

Bei Kindern mit:

  • Defiziten der Körperwahrnehmung oder der Wahrnehmung der Umwelt.
  • unkoordinierten Bewegungsabläufen
  • Unsicherheiten im Gleichgeweicht
  • ungeschickter Grob.- Fein- oder Graphomotorik
  • Aufmersamkeitsdefizit und Hyperaktivität
  • unklarer Händigkeit
  • unzureichender Mund- und Essmotorik
  • verminderter Hörwahrnehmung
  • Teilleistungsproblemen in Deutsch oder Mathematik
  • eingeschränkten kognitiven Funktionen
  • Verhaltensauffäligkeiten
  • Angstreaktionen
  • unzureichend verarbeiteten Traumata
  • Behinderungen
  • orthopädischen und neurologischen Erkrankungen
 

Wo kann Ergotherapie stattfinden?

Je nach ärtzlicher Verordnung:
  • im Krankenhaus
  • in einer Praxis
  • in Schulen
  • in Kindergärten
  • in Kindertagesstätten
  • in Therapiezentren
  • in Rehabilitationszentren
  • im Haus/Wohnung des Patienen
 

Wie erfolgt die ergotherapeutische Behandlung in dieser Praxis?

Nach Ihrer telefonischen Anmeldung in der Praxis folgt eine Terminabsprache für ein umfassende Anamnesegespräch.
Die ersten Behandlungstermine dienen dazu, das Kind kennen zu lernen und die Stärken und Schwächen in Anlehnung an die ärztliche Diagnose zu befunden, sodass ein individueller Behandlungsplan erstellt werden kann.
Die Befundergebnisse mit der ergotherapeutischen Zielsetzung für die weiter Behandlung werden dem verordnenden Arzt schriftlich mitgeteilt. In einem anschließenden Befundgespräch werden die Ergebnisse und der weitere Verlauf der Ergotherapie vom behandelnden Therapeuten mit den Eltern besprochen.

 

Welche Methoden werden bei Kindern in dieser Praxis eingesetzt?

  • verhaltenstherapeutisch orientierte Konzepte
  • handwerkliche und gestalterische Konzepte
  • Wahrnehmungstraining
  • Händigkeitstraining
  • Schulung von Grob- und Feinmotorik
  • Aufmerksamkeitsregulationsprogramme
  • Mund- und Esstraining
  • Hilfsmittelanpassung
  • Lese-Rechtschreib-Training
  • Rechentraining
  • Hörwahrnehmungstraining
  • Sehwahrnemungstraining
  • Elternanleitung/-beratung
  • Computergestützte Therapie zur Besserung der kognitiven Funktionen
  • Entwicklungsförderung
  • Konzentrationstraining
  • Ansätze von Si, Affolter,Bobath
  • Säuglingsbehandlung
 

Kontakt

 
Telelefon.: 0 22 64 / 40 44 64
Telefax.: 0 22 64 / 20 14 90
Mobil.: 01 70 / 7 27 40 44
Keine Anmeldung, Terminabsagen oder Terminvergabe per Email

Das Neueste

<< Dez 19 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Suche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergotherapier-Müller-Schröder