Grobmotorik

Die Grobmotorik sind alle großen Körperbewegungen, wie z.B. Klettern Bewegungskoordination, Hampelmann, Bälle fangenund werfen, Laufen, Hüpfen, etc.

Hier werden Unterteilungen getroffen zwischen Einzelbewegungen, Hin und Herbewegungen, Kombinationsbewegungen, u.a.

 

Grobmotorische Bewegungen benötigen häufig folgende Grundvorraussetzungen:

 

  • eine stabile Muskulatur
  • gute Reflexintegration in den ersten Lebensjahren
  • eine altersentsprechende visuelle Wahrnehmung
  • Freude am Bewegen
  • ein gutes Körperschema
  • adäquate Körperwahrnehmung
  • ein gutes Gleichgewicht
  • u.a.

 

Ist eine dieser Vorraussetzungen (oder mehrere) defizitär, fallen manche Bewegungen sehr schwer oder sind gar nicht möglich.

 

Beispiel: Einen Ball fangen bei schlechter visueller Wahrnehmung (z.B. problematische Auge-Hand-Koordination oder Raum-Lage Empfinden) ist schwierig oder auch gar nicht möglich.

Folge: Auch die passende grobmotorische Bewegung kann das Kind nicht erlernen und somit fallen auch andere Bewegeungen schwer.


Kontakt

 
Telelefon.: 0 22 64 / 40 44 64
Telefax.: 0 22 64 / 20 14 90
 
Keine Anmeldung, Terminabsagen oder Terminvergabe per Email
 
 
 

Das Neueste

<< Aug 20 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Suche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergotherapier-Müller-Schröder