Wahrnehmung

Die Wahrnehmung ist ein dauernder Prozess, der schon im Mutterleib beginnt und dem Menschen Auskunft über seine Umwelt und sich selbst gibt. Noch vor der Geburt entwickeln sich das Berührungsempfinden (taktile System), das System, das Informationen über Zug, Druck, Gliederstellungen und Bewegungen gibt (propriozeptives System) und der Gleichgewichtssinn (vestibuläres System). Auf diesen drei Sinnen baut die gesunde Weiterentwicklung des Kindes auf, man nennt sie daher Basissinne.
 
Ergänzt und erweitert werden diese Sinne durch weitere Sinnesorgane:
  • Augen
  • Zunge
  • Ohren
  • Nase
In allen Sinnesorganen nehmen Reizempfänger (Rezeptoren) Informationen auf, und senden sie auf Nervenbahnen zum Gehirn. Dort werden Impulse sortiert, koordiniert und verarbeitet, so dass der Körper mit einer Reaktion antworten kann, die wieder an das zentrale System zurückgemeldet wird.

Kontakt

 
Telelefon.: 0 22 64 / 40 44 64
Telefax.: 0 22 64 / 20 14 90
Mobil.: 01 70 / 7 27 40 44
Keine Anmeldung, Terminabsagen oder Terminvergabe per Email

Das Neueste

<< Dez 19 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Suche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergotherapier-Müller-Schröder